Schulwegsicherung

Im Auftrag der Landeshauptstadt Klagenfurt am Wörthersee werden zur Sicherheit der Schulkinder gefährliche bzw. Straßenübergänge mit einem hohem Verkehrsaufkommen durch speziell geschulte Personen, so genannte Schulwegpolizisten, überwacht. Die Sicherung erfolgt in der Früh vor Schulbeginn und zu Mittag nach Schulende.


Schlerlotse
















Anders als in Klagenfurt am Wörthersee wird kärnten- bzw. bundesweit die Schulwegsicherung fast ausschließlich durch Schülerlotsen bzw. vom Elternverein durchgeführt. Zu diesem Zweck werden in Kärnten jährlich cirka 300 SchülerInnen von der Polizei speziell dafür geschult.

Im Schuljahr 2019/20 werden in Klagenfurt am Wörthersee derzeit aktuell nachstehend angeführte Übergänge von Schulwegpolizisten gesichert.  
Standort:
Rilkestraße / Schachterlweg
Rilkestraße / Wissiakweg
Welzenegger Straße / Rilkestraße 
Schachterlweg 47 (Volksschule Welzenegg)
Dammgasse / Durchlaßstraße (Durchgang)
St. Veiter Straße / Kreuzung Ehrentalerstraße
Spitalbergweg / Akazienhofstraße
Benediktinerschule / Ecke Sandwirt
Benediktinerschule / Benediktinermarktseite
Ursulinenschule
Obirstraße / Schubertstraße
Baumbachplatz 
Viktring (Höhe Volksschule Viktring)
Ebentalerstraße (Höhe Volksschule Dr. Karl Renner Schule)
Pädagogische Akademie

Änderungen sind individuell möglich.